Der Abend

Am Abend wird über die Nominierten Spieler abgestimmt.

Alle Nominierten werden nun, in Reihenfolge der Nominierung, noch einmal aufgezählt. Während der Abstimmung darf es keine Absprachen mehr geben. Der Richter wird Fouls erteilen, sollte es zu Abstimmungsverzögerungen oder Absprachen kommen.

Bereit zur Nominierung:
Alle Spieler halten die rechte Hand, zur Faust geballt mit Daumen nach oben, vor sich über den Tisch.

Der Richter sagt nun nacheinander alle Nominierten auf:

„Wenn Sie wollen, dass Spieler X den Tisch verlässt, dann stimmen Sie bitte jetzt!“

Spieler, die wollen, dass der gennante Spieler den Tisch verlässt, legen nun ihre Faust auf den Tisch. Nach der Zählung durch den Richter nehmen die Spieler die Faust vom Tisch.

Dies wird wiederholt, bis alle Nominierten aufgezählt wurden.

Es gibt keine Stimmenthaltung.
Alle übrigen Stimmen bei der letzten Abstimmung, zählen automatisch gegen den letzten Nominierten!

Der Nominierten mit den meisten Stimmen bekommt nun 1 Minute Zeit sich vom Tisch zu verabschieden.

Bei einem Unentschieden
Sollten zwei oder mehr Nominierte die meisten,  gleich vielen Stimmen, gegen sich haben, bekommen jeder dieser 30 Sekunden um zur Stadt zu sprechen und diese zu versuchen zu überzeugen nicht gegen einen zu Stimmen.
Danach wird die Abstimmung zwischen den unentschiedenen Nominierten wiederholt.
Kommt es wieder zu einem Unentschieden, bleiben alle Nominierten am Tisch, und es geht weiter mit der Nacht



Weiter mit: Die Mafia schießt